Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


breedmaster:anleitung_deck_und_wurfmeldungen

Deck und Wurfmeldungen anlegen

Deck-/Wurfmeldungen werden unter dem Menüpunkt Datenverwaltung → Deck-/Wurfmeldungen verwaltet. Die Sortierung der Datensätze erfolgt nach dem Decktag absteigend, so dass die aktuellsten Deckmeldungen oben stehen. Das System errechnet für jede Bedeckung ein voraussichtliches Wurfdatum, welches in der Spalte Termin gespeichert wird.

Wurde der Wurftag eingetragen, so wird zusätzlich die Tragezeit errechnet. Dieser Wert wird als Differenz zwischen dem Wurftag und dem letzten Decktag gebildet.

Deckmeldung

Zum anlegen einer Deckmeldung werden lediglich die Angaben des Zwingers, der Elterntiere, des Verbandes und des Decktages (Decktag bis) benötigt. Der Verband ist in der Regel bereits auf den entsprechenden Zuchtverband vorausgewählt.

Als optionale Angaben können Bemerkungen für eine spätere Eintragung in das Zuchtbuch erfasst werden, wie z. B. Hinweise auf einen Zuchtregelverstoß oder der Name des zuständigen Zuchtwartes.

Soll eine Deckmeldung nicht in der Liste der Wurfankündigungen geführt werden, so kann dies über das Kontrollfeld Zeige Wurfankündigung gesteuert werden.

Sobald eine Deckmeldung gespeichert wurde, wird diese in die Liste der Wurfankündigungen übernommen und wird, sofern die Datenbank entsprechend konfiguriert wurde, auch auf der Startseite in den Infoboxen präsentiert.

Bearbeiten der Deckmeldung

Über die Option bearbeiten kann die Deckmeldung geändert werden. So ist es z. B. möglich Informationen zum Trächtigkeitsverlauf der Hündin zu hinterlegen. Ist z. B. die Trächtigkeit per Ultraschall bestätigt, so wird dies entsprechend im Feld Status vermerkt. Sollte die Hündin später noch resorbieren, kann auch dies über das Feld Status erfasst werden.

Wurfmeldung

Nachdem nun die Welpen gefallen sind, kann die Wurfzahl getrennt nach Geschlecht sowie die Zahl der Totgeburten und die Geburtsart (Normalgeburt, Kaiserschnitt, Normalgeburt mit anschließendem Kaiserschnitt) eingetragen werden.

Auch können Bemerkungen die nicht im Zuchtbuch veröffentlicht werden sollen, in einem separaten Bemerkungsfeld erfasst werden.

Für die meisten Zuchtvereine sind nur die ersten 3 Felder (Geworfen, Totgeburten und Eingetragen) relevant. Das Feld Geworfen enthält immer die Gesamtzahl aller Welpen die im Wurf gefallen sind, auch die Totgeburten! Die Anzahl der Totgeburten wird dann im entsprechenden Feld Totgeburten näher spezifiziert. Im Feld Eingetragen wird die Zahl der tatsächlich ins Zuchtbuch eingetragenen Welpen vermerkt. Sind Welpen in der Aufzucht verstorben, so kann dies im Feld Verendet gespeichert werden.

Über das Feld Dokumente können Digitale Kopien von Wurfmeldungen/Wurfabnahmeprotokollen etc. zum Wurf gespeichert werden.

Welpen Schnelleingabe

Deck-/Wurfmeldungen sind vom Hundebestand losgelöst. Es besteht keinerlei direkte Verbindung zwischen den beiden Datentabellen. Dies bedeutet, dass die Welpen eines jeden Wurfes noch dem Hundebestand hinzugefügt werden müssen.

Als Arbeitserleichterung ist es möglich, eine Wurfmeldung als Vorlage für die Hundestammdaten zu benutzen. Dazu dient die sog. Schnelleingabe. Um diese durchzuführen ist lediglich eine Steuersequenz in Form von zwei Rauten (##) gefolgt vom Wurfbuchstaben und der Zahl der Welpen die generiert werden sollen, in das Bemerkungsfeld ZB einzufügen. Im Beispiel rechts würde der G-Wurf des Zwingers mit einer Gesamtwurfstärke von 8 Welpen (5 Rüden / 3 Hündinnen) generiert. Wenn von einem Geschlecht keine Eintragungen gemacht werden sollen, so ist als Wert eine 0 anzugeben. Bsp.: 1/0 oder 0/4

Wichtig ist auf jeden Fall die exakte Einhaltung der Schreibweise! Der Wurfbuchstabe muss direkt auf die zwei Rauten folgen, die Anzahl der Welpen muss in der zweiten Zeile unter den Rauten stehen!

Die Welpen werden dann im Hundebestand mit den Vorgaben aus der Wurfmeldung erstellt. Die Namen werden automatisch entsprechend dem Wurfbuchstaben erstellt und durchnummeriert. Dadurch müssen die Angaben in der Hundestammdatenverwaltung lediglich noch um die korrekten Namen und Zusatzangaben wie Zuchtbuchnummer, Chipnummer etc. ergänzt werden.

breedmaster/anleitung_deck_und_wurfmeldungen.txt · Zuletzt geändert: 12.09.2015 11:23 von Manfred Link