Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


breedmaster:wurfmeldung

Wurfmeldungen

Eine Wurfmeldung kann über den Menüpunkt Datenverwaltung→Deck-/Wurfmeldungen erfasst bzw. editiert werden. Es ist hierzu zwingend nötig das bereits eine Deckmeldung angelegt wurde.

Durch klick auf das Editieren-Symbol öffnet sich die Eingabemaske für die Wurfdaten. Je nach Konfiguration können folgende Daten erfasst werden:

  • Wurfstärke
  • verstorbene Welpen
  • Ammenaufzucht
  • aufgezogene Welpen

Wurfstärke

Die Wurfstärke umfasst alle Welpen, auch Totgeburten oder Welpen die kurz nach der Geburt verstorben sind.

Verstorbene Welpen

Alle Welpen die als Totgeburt zur Welt gekommen sind sowie Welpen die kurz nach der Geburt verstorben sind.

Weitere Angaben

Neben den Angaben zur Wurfstärke können weitere Angaben gemacht werden. Dazu zählen u. a.

  • Geburtsart
  • Zuchtwart
  • Bemerkungen (Versteckt)
  • Bemerkungen (Zuchtbuch)
  • Dokumentenupload
  • Wurfbuchstabe

Wurfbuchstabe

Wird ein Wurfbuchstabe manuell vergeben, so wird dieser in die Tabelle Würfe übertragen und überschreibt den automatisch ermittelten Wert. Die Würfe werden alle 24 Stunden anhand des aktuellen Datenbestandes generiert. In Sonderfällen ist es dem System nicht möglich den Wurfbuchstaben zu ermitteln, dies kann z. B. bei Würfen vorkommen, in denen Namen mit unterschiedlichen Anfangsbuchstaben verwendet werden oder bei Zwingernamen die den Hundenamen umschließen. In den meisten Fällen wird es nicht notwendig sein einen Wurfbuchstaben manuell anzugeben.

Stapelerfassung

Über das Bemerkungsfeld ist es möglich Welpeneintragungen per Stapelerfassung durchzuführen.

Onlinestatus verbergen

Der Onlinestatus einer Wurfmeldung lässt sich über das Feld Status ändern. Wird eine Deckmeldung als offline gesetzt, so wird diese nicht in der Übersicht der aktuellen Würfe angezeigt.

Korrekturabzug

Von Wurfmeldungen kann ein Korrekturabzug erstellt werden. Ein Drucksymbol zeigt diese Option an. Voraussetzung für den Druck eines Korrekturabzuges ist, dass ein Wurftag hinterlegt wurde und die gefallenen Welpen im Datenbestand bereits angelegt wurden.

Wenn die Ahnenreihe nicht vollständig bekannt ist, erfolgt eine Fehlermeldung und der Korrekturabzug lässt sich nicht erstellen. Es müssen dann zunächst die fehlenden Ahnen zum Datenbestand hinzugefügt werden.

Das Template für den Korrekturabzug kann über die Templateverwaltung im Administrationsbereich individuell angepasst werden.

breedmaster/wurfmeldung.txt · Zuletzt geändert: 28.12.2015 09:32 von Manfred Link